bildNachdem ich Euch diese Woche schon die Herbst- und Wintertrends für Frauen vorgestellt habe, machte ich mich heute auf die Suche nach den Must-Haves für Männer.

Diesen Herbst/Winter ziehen klassische, scharfe Schnitte in die Shops der Hamburger Meile. Besonders auffallend sind die vielen Strickartikel, die Hemden mit einem klassischen eleganten Schnitt und die Chinohosen, die in jedem guten Herrenausstatter, wie H&M, G-Star, Esprit, Hilfiger oder Jack & Jones zu finden sind.

Aber wie wirken klassische Schnitte dennoch lässig am Mann?

Ganz einfach! Was in jeden Kleiderschrank gehört, ist die schon oben erwähnte Chinohose.  Ursprünglich waren Chinos Sommerhosen; heute jedoch trägt man sie zu jeder Jahreszeit. Somit gibt es sie auch in zahlreichen Farben. Besonders schön sind die klassischen beigefarbenen Chinos, aber genauso schön, sehen diesen Herbst weinrote und dunkelblaue Töne aus.

Chino H&M Männer

Chino H&M, ca. 25€

Was an der Chino noch so besonders ist? Mann kann sie in jeder Lebenslage tragen und sieht nie zu under- oder zu overdressed aus. Im Büro mit einem schönen Hemd und Gürtel kombiniert, in der Freizeit mit einem schlichten Oberteil mit zum Beispiel einem V- oder Rundausschnitt abgestimmt.

Figur zeigen, Jungs!

Wie gesagt am schönsten sind schlichte etwas enger sitzende (aber bitte nicht zu enge) Oberteile. Im Herbst/Winter dürfen es natürlich auch Shirts mit langen Ärmeln sein. Besonders gut sehen diese aus, wenn sie bis zum Ellbogen hochgekrempelt werden. Aber bitte keine Oberteile mit einem komplett hochgeschlossenen Ausschnitt. Auch Frau sieht gern ein bisschen Hals bzw. Brust. Ein schöner V-Ausschnitt hat noch keinem Mann geschadet. Um die schlichten Klamotten noch etwas aufzuwerten, kann man gerne noch ein schönes Lederarmband tragen. Apropos Accessoires: Im Herbst solltet Ihr Euch unbedingt einen Rundschal zulegen. Grobgestrickt in schwarz oder gerne auch weinrot.

Da es ja leider wieder etwas kälter wird, kommen nun die Strickartikel zum Einsatz. In jedem Laden findet man fein- oder grobgestrickte Strickjacken. Und das sieht alles andere als weiblich aus. Zu der oben genannten Kombination aus Chino und schlichtem Oberteil sieht eine grob gestrickte Jacke in bspw. grau unglaublich toll aus.

Wem das alles etwas zu langweilig ist, kann auch gerne mal Jeanshemden ausprobieren. Kombiniert mit einer lässigen Mütze in grau bekommt ihr einen absolut coolen Look. Aber bitte dann untenrum unbedingt auf Jeans verzichten… ;) Gerade eine helle Chino passt hierzu perfekt!

Also Männer – diesen Herbst bleiben eure bunten oder bedruckten Shirts im Schrank und Ihr holt Eure elegante und zugleich lässige Seite zum Vorschein. Auch Euren Jeans dürft Ihr mal eine Pause gönnen, denn Chino tragen lohnt sich.

Viel Spaß beim Neueinkleiden,

wünscht euch Lara



0
Kommentare zum Thema

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar zu posten.