Marcus Schwartz CM Hamburger MeileMit strahlenden Augen und viel Elan schaut unser Centermanager auf die Hamburger Meile. Allein sein Blick verrät uns, dass großartige Neuigkeiten auf uns warten und er es kaum abwarten kann, uns davon zu erzählen.

“Ihr werdet es nicht glauben!”, platzt es plötzlich aus ihm heraus. “Schon bald wird es kostenloses WLAN bei uns in der Meile geben! Das öffnet uns komplett neue und tolle Möglichkeiten, die Shopping-Atmosphäre für unsere Kunden zu verbessern. Hier schweben mir einige spannende Bereicherungen vor: vom virtuellen Wegleitsystem über interaktive Spielflächen, mobile Rabatte und eine Vielzahl von Social-Media-Verknüpfungen. Wir werden es unseren Kunden ermöglichen on- mit offline bei uns im Center zu verknüpfen.”

Hamburger Meile Vorreiter in Sachen Technologie

Wir kennen es schon von Flughäfen, Bahnhöfen oder auch Cafés – die ständige Suche nach dem WLAN-Hotspot, um mit Tablet, Smartphone oder Laptop jederzeit online gehen zu können. Leider sind diese Möglichkeiten meist nicht ganz billig. Die Hamburger Meile bietet Euch kostengünstiges WLAN, in dem ihr die erste Stunde komplett kostenlos surfen und danach zu einem geringen Preis auch weiterhin online sein könnt. Die Hamburger Meile ist eines der ersten ECE Center, welches komplett mit WLAN ausgestattet wird. Der Ausbau wird noch dieses Jahr geschehen und wir werden Euch stets auf dem Laufenden halten!

Schleckermäuler aufgepasst – es wird süß in der Meile!

Doch damit nicht genug! Die Meile wird nicht nur mit WLAN ausgestattet sondern auch um das Geschäft “Happy Donazz” bereichert. Hier könnt Ihr euch auf köstliche Donuts jeder Art freuen.

“Der Laden wird voraussichtlich am 22. September 2013 eröffnet.”, verrät uns Marcus Schwartz. Das wird Euren Shoppingbesuch in der Meile mit Sicherheit noch mehr versüßen.

Aber natürlich gibt es auch jetzt schon einige tolle Aktionen in unseren Geschäften. Eine Besonderheit für Euch hat im Moment MediMax. Der Laden hat einen Pop-up-Store auf der Fläche neben dem Body Shop und Quiksilver installiert, in dem tolle Kaffeemaschinen ausgestellt und verkauft werden. Hier könnt Ihr euch derzeit auf super Angebote freuen.

Die Hamburger Meile wird noch schöner

Ihr sollt Euch zu jeder Zeit und an jedem Ort in der Hamburger Meile wohl fühlen. Aus diesem Grund hat die Meile beschlossen, an der einen und anderen Ecke Umbauten durchzuführen. So wird der Nebeneingang Desenißstraße umgestaltet. Die Arbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen, aber sie laufen auf Hochtouren. Es wurde ein neuer Bodenbelag installiert und die Beleuchtung folgt schon bald. Der Eingang wird barrierefrei und mit einem elektrischen Türöffner ausgestattet.

Auch auf dem stillen Örtchen sollt ihr euch immer wohl fühlen, weshalb auch die WC-Anlagen im Untergeschoss noch dieses Jahr verschönert werden.

“Wir planen eine moderne Gestaltung, die noch besser zum Gesamtbild der Hamburger Meile passen wird.”, so Marcus Schwartz.

Es ist viel los in der Hamburger Meile und so einiges wird im Laufe des Jahres noch passieren. Ihr könnt euch sicher sein, dass Ihr hier auf unserem Blog stets auf dem Laufenden gehalten werdet. Wir freuen uns!



12
Kommentare zum Thema

8. August 2013 - 20:54 | von H. R.

Schön wäre es, wenn auf die Türen zu den Aufzügen, sowie die Türen zu den Behinderten WC`s sich von Rollstuhlfahrern öffnen ließen. Zur Zeit ist das eher unmöglich, da die Türen schnell schließen und die Rollstuhlfahrer eingeklemmt werden. Ohne fremde Hilfe kommt man nicht zu den Fahrstühlen und auch nicht zum Behinderten WC.
Auch der Service von einigen Anbieter ist verbesserungswürdig.
Z.B. bei Mc Café, dort dürfen die Rollstuhlfahrer nur an den Außentischen sitzen und den Kaffee aus Papbechern trinken da es direkt bei Mc Café zu eng ist. Und außerhalb darf man nicht aus schönen Kaffeetassen trinken. Spricht ,man das an Ort und Stelle an, wird man frech abgefertigt.
Dann doch lieber ein anderes EKZ, auch wenn wir im gleichen Stadtteil wohnen.

9. August 2013 - 09:08 | von Hamburger Meile Team

Lieber H.R.,

es tut mir Leid, das ist wirklich sehr verbesserungswürdig! Wir werden es weiterleiten und hoffen, dass sich etwas tun wird.

Viele Grüße,

Sebastian vom Meile-Team

12. August 2013 - 09:08 | von Hamburger Meile Team

Hallo H.R.,

ich wollte dir noch einmal Bescheid sagen, dass das Servicethema aufgenommen wurde und überprüft wird. Außerdem werden wie die entsprechenden Mietpartner darauf ansprechen, da uns diese Themen sehr am Herzen liegen. Außerdem werden wir mit der Haustechnik darüber sprechen, ob es andere Möglichkeiten bzgl. der Türen und Aufzüge gibt. Schließlich wollen wir allen Kunden ein angenehmes Einkaufen ermöglichen!

Viele Grüße und einen schönen Wochenstart,

Sebastian vom Meile-Team

8. August 2013 - 22:49 | von NoNameGuest

Hervorragend nur leider sehr widersprüchlich.
Erst wird von kostenlos WLAN gesprochen,
dann heißt es kostengünstiger WLAN.
Also die eine Std. free WLAN hätten man sich auch sparen können.
Vermutlich steigen dafür die Parkgebühren, damit die Unkosten
des super Wlan’s auch von den mitgetragen werden, die das WLAN nicht nutzen…!!!

9. August 2013 - 01:07 | von Nils

Die Änderung finde ich super!!
Dennoch bitte ich den “behindertengerecht” ( Türöffner) durch “Barrierefrei” zu ersetzten.

Barrierefreiheit, schließt auch die Eltern mit Kinderwagen, die Älteren mit Gehwagen und
jedem mit vollen Händen oder Assistenten ein.

Behindertengericht, wird eine Tür leider nicht, nur weil sie einen Knopf hat, der die Tür öffnet, wenn man
z.b. nicht sehen / spüren kann wo der Knopf ist bzw. überhaupt vorhanden ist.

9. August 2013 - 09:07 | von Hamburger Meile Team

Hallo Nils,

ein sehr guter Hinweis! Danke dir! Wir haben es nun geändert und behindertengerecht durch barrierefrei ergänzt.

Viele Grüße,

Sebastian vom Meile-Team

24. April 2014 - 17:28 | von dani

Hallo ich würde auch gerne das wlan benutzen allerdings Bekomme iCh immer nu die Meldung IP Adresse könnte nicht aufgerufen werden.
Was ist hier los

22. Juli 2014 - 16:40 | von Svenja Mommeyer

Hallo Dani,
entschuldige die späte Antwort.
Kannst du uns vielleicht sagen, was für ein Handy du verwendest?
Normalerweise läuft es so:
– W-Lan “free wifi hamburger Meile” auswählen und verbinden
– browserfenster öffnen
– mit w-Lan verbinden (Nutzungsbedingungen bestätigen)
– 4 std for Free surfen
– wenn du an einem anderen Tag in die Hamburger Meile kommst musst du dich neu anmelden

Dein Problem kann aber sehr individuell sein, daher wäre es super, wenn du uns eine genauere Info an hamburgermeile@theorcas.net schickst. Wir helfen dir dann gern weiter.

Liebe Grüße,
Dein Meile Team

24. November 2015 - 11:26 | von Ralf Rackwitz

Vor Nutzung des kostenlosen WLAN-Zugangs fordern Sie
die Abgabe einer Einverständniserklärung bzgl. der Nutzungsbedingungen. Der diesbezügliche Link lässt ssich jedoch nicht öffnen, mithin sind die Bedingungen nicht einsehbar. Sie erwarten ernsthaft gegen ein wenig Gesurfe, dass Ihre Kundschaft Nutzungsbedingungen akzeptiert, deren Inhalt ihr gänzlich unzugänglich gemacht wird? Peinlich oder schäbig – können Sie sich aussuchen.

27. November 2015 - 14:36 | von l.burschberg

Vielen Dank für den Hinweis Herr Rackwitz.
Es liegt ein technisches Problem vor, welches wir schnellstmöglich versuchen zu beheben.
Bitte nutzen Sie in der Zwischenzeit diese Nutzungsbedingungen.

Dankeschön und viele Grüße aus der Meile :)

25. November 2015 - 10:12 | von Ralf Rackwitz

Zensur ist kein guter Ratgeber. Ich fordere Sie auf, Ihrer Kundschaft die ungehindere Lektüre Ihrer Nutzungsbedingungen zu ermöglichen, anderenfalls die Wlan-Gewährung unverzüglich einzustellen. Anderenfalls muss ich diesen Verstoß der Verbraucherzentrale sowie dem Datenschutzbeauftragten melden. Eine Unterlassungserklärung unter Strafandrohung sowie die Geltendmachung der damit verbundenen Kosten gem. RVG behalte ich mir ausdrücklich vor.

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar zu posten.