Hamburger-Meile - WohnideenZuhause ist es am Schönsten, wenn das traute Heim schön hergerichtet ist. Der Jahresbeginn ist  ein guter Zeitpunkt für Veränderungen und frischen Wind. Und der weht schon mit wenigen Tricks und kleinen unaufwendigen Neuerungen ganz ordentlich.

Dazu ist es nicht nötig, gleich alle Möbel raus zu werfen: Es reicht oft, sie ein wenig umzustellen. Wenn zum Beispiel der Schreibtisch aus der Ecke ans Fenster wandert, steigt auch die Motivation: Natürliches Licht hebt die Stimmung und ist viel angenehmer für die Augen, als das Kunstlicht einer Schreibtischlampe.

 

Dekoration

Und wer zwei Kissen von der Couch in seinen Kuschelsessel zum Lesen und Fernsehgucken drapiert, der wird überrascht sein, wie neu und anders und gemütlich das auf einmal aussieht.

Wem das bloße Neuordnen nicht genug ist, der kann mit wenigen kleinen Accessoires eine neue Stimmung in die eigenen vier Wände zaubern. Eine kleine Schatztruhe dafür ist das Butlers in der Hamburger Meile.

So kann hier jeder Raum mit wenigen Mitteln sein eigenes Thema bekommen: Südsee-Feeling im Bad, mediterranes Flair in der Küche, oder auch Rock’n’Roll im Wohnzimmer.

 

UhrMir persönlich gefällt Wand-Deko aller Art besonders gut, denn sie ist einfach und schnell ausgetauscht, wenn man sich mal satt gesehen hat. Poster, Leinwände, ausgefallene Uhren, Fotos von Freunden in schönen Rahmen oder auch mal ein plüschiger Haikopf als Trophäe für Freunde des morbiden Humors: Der Phantasie und dem eigenen Geschmack sind hier keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Umdekorieren. Und wenn Ihr Lust habt, macht doch vorher und nachher Fotos von Euren Räumen und ladet sie auf unserer Facebookseite hoch! Ich freue mich darauf, Eure eigenen Ideen zu sehen!



0
Kommentare zum Thema

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar zu posten.