Das perfekte Weihnachtsfestmahl

13. Dez 2013 15:15

Tipps für das perfekte WeihnachtsfestmahlWeihnachten rückt immer näher und wahrscheinlich seid Ihr alle gerade fleißig auf der Suche nach Geschenken. Dabei gehört zum Weihnachtsfest doch noch viel mehr! Zum Beispiel ein leckeres Essen mit der Familie. Weil das natürlich ein bisschen umfangreicher sein darf als sonst, muss dafür auch eine ganze Menge vorbereitet werden.

Wer jetzt aber glaubt, dass da bestimmt viele exotischer Zutaten benötigt werden: Keine Sorge, das muss nicht sein. Ich habe mich für Euch mal über ein paar schöne Rezepte für das Festessen schlau gemacht und ein waschechtes 3-Gänge-Menü für Heiligabend zusammengestellt. Da kommt doch fast Restaurant-Feeling auf…und sämtliche Zutaten findet Ihr sogar direkt in der Meile. Einfach kurz zu REWE, Einkaufsliste abhaken und Zuhause zubereiten.

Perfekter Start

Die Vorspeise ist schon in einer Viertelstunde gemacht: Kopfsalat mit Apfel und Joghurt-Kräuter-Dressing. Für zwei Portionen wäre das hier Eure Einkaufsliste:

6 Stiele Basilikum
2 Zweige Thymian
150 g Vollmilchjoghurt
4 EL Crème fraîche
5 EL Milch
3 EL Zitronensaft
1 TL abgeriebene Zitronenschale
Salz, Pfeffer, Zucker
1⁄2 Kopfsalat
1 rote Zwiebel
1 Apfel
2 Tomaten

Weihnachtsgans

Bei vielen Tradition: Die Weihnachtsgans

Die Blätter von Basilikum und Thymian werden als Erstes klein gehackt. Joghurt, Crème fraîche, Milch und Zitronensaft vermischt Ihr einfach miteinander und rührt dann die gehackten Blätter und die Zitronenschale unter. Mit Salz, Pfeffer und Zucker wird das Ganze dann noch gewürzt. Das wäre schon einmal das Dressing.

Den Kopfsalat putzt und wascht Ihr wie gewohnt und zupft ihn dann in mundgerechte Stücke. Apfel und Tomaten schneidet Ihr in Scheiben, die Zwiebel in Ringe. Dann vermischt Ihr dies mit Kopfsalat und Dressing und voilà- eine Vorspeise für ein wahres Festessen. Das ganze Rezept findet Ihr auch nochmal auf lecker.de.

Der Klassiker: Die Weihnachtsgans

Natürlich fehlen da aber noch Hauptgang und Dessert. Auch da habe ich zwei Rezepte für Euch rausgesucht, die zwar etwas aufwendiger sind, sich aber definitiv lohnen. Als Hauptgang gibt es eine Gans mit Honigrotkohl, denn natürlich gehört zum Weihnachtsessen auch die Weihnachtsgans. Für das Süße danach empfehle ich Euch den Double Chocolate Pudding mit Punschkirschen. Ein absoluter Traum!

Tannenbaumschmuch aus der MeileDie richtige Dekoration

Weil das Auge ja immer mit isst, sollte auch die passende Deko nicht vergessen werden. Dafür empfehle ich Euch einen Besuch bei Butlers oder Nanu-Nana. Dort findet Ihr zum Beispiel Dekorplatten für den Tisch, diverse Bänder, Untersetzer und andere Dekorationsmöglichkeiten für quasi jeden Raum im Haus. Bei Butlers könnt Ihr Euch auch direkt anschauen, wie man einen Essenstisch denn so ausschmücken könnte, denn dort sind direkt ein paar Dekotische ausgestellt. Falls Euch übrigens noch der Christbaumschmuck fehlt, können Euch die beiden Geschäfte ebenfalls aushelfen. Bei Butlers gibt es zur Not auch direkt den Baum dazu.

Damit sollte Euch dem perfekten Weihnachtsfestmahl nichts mehr im Wege stehen! Was wird denn bei Euch dieses Jahr auf den Tisch kommen?



0
Kommentare zum Thema

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar zu posten.