Boots & Stiefel Trends 2014

21. Nov 2014 17:43

HAMBURGER MEILE-Boots-und-StiefelNach wie vor zählen Schuhe zu den begehrtesten Lieblingsstücken jeder modebewussten Frau. Und gerade in den kalten Jahreszeiten ist der Winterschuh unser Fashion-Accessoire Nummer Eins. So dürfen die klassischen Winterstiefel, die rockigen Boots und die stylischen Stiefeletten in diesem Winter auf keinen Fall in euren Schuhschränken fehlen. Und auch wenn die Farbe schwarz in den Kollektionen dominiert, ist die Vielfalt der Stiefelmodelle in dieser Saison besonders groß. Ich habe mich mal wieder in der Meile für euch umgesehen und verrate euch, welche Modelle jetzt besonders angesagt sind.

 

Die schicksten Treter

 

  1. Overknees – Wem dieses Modell aus der vorherigen Wintersaison noch nicht geläufig ist, darf dieses Mal auf keinen Fall darauf verzichten! Denn diese Stiefel reichen, wie der Name so schön sagt, bis über das Knie und verlängern optisch das Bein jeder Frau. Die Overnees gibt es sowohl mit hohen, als auch mit flachen Absätzen, wodurch auch der Figur von besonders schlanken und groß gewachsenen Frauen durchaus geschmeichelt wird. Frauen mit etwas kräftigeren Beinen sollten darauf achten, dass ihr Modell möglichst schlicht gehalten ist

 

 

HAMBURGER MEILE-Boots-und-Stiefel

  1. Budapester & Chelsea Boots – Darüber hinaus werden weiterhin viele Schuhe im Herrenstil an diversen Frauen beinen zu sehen sein. So zum Beispiel die Chelsea Boots oder die Budapester Schuhe, die einerseits durch die Form und das Muster super sportlich wirken, aber durch die modernen Details wie Pailetten oder Lackleder nie ihre feminine Seite verlieren. So entsteht ein perfekter Mix aus fein und derb, der sich ganz leicht zu eleganteren aber auch zu sportlichen Outfits kombinieren lässt.
  2. Stiefeletten – Wäre das Schuhgeschäft ein Club, dann würden die Stiefeletten mit Sicherheit gaaanz weit oben auf der Gästeliste stehen. Denn in diesem Winter gehören die kurzen Stiefeletten zu unseren absoluten Lieblingen! Das Besondere in diesem Jahr: Die Kombination aus feinem Leder und einer schmalen, spitzen Form mit einer kräftigen Profilsohle und einem dicken Absatz. Diese verschiedenen Gestaltungselemente lassen den Schuh insgesamt sehr clean wirken und geben ihm durch den dicken Absatz eine extrem coole Note.

 

  1. Animal Print – Ja, ihr habt richtig gehört – Es bleibt tierisch! Denn der Animal Print hält sich seit vielen Saisons hartnäckig und so gehören Leoparden-Sneaker oder ein Paar High-Heels im Zebra Look zu jedem gut sortierten Schuhschrank. Ganz egal ob zu einem schlichten oder auffälligen Outfit getragen, ohne ein Muster geht in diesem Winter gar nichts. Worauf wartet ihr also noch? Ich verspreche euch eine garantierte Rendite in Form von bewundernden Blicken.

 

HAMBURGER MEILE-Boots-und-Stiefel

5. High Heels – Aber auch unsere High-Heel-Liebhaber kommen in diesem Winter nicht zu kurz. So eignen sich für die nächste Party ein Paar spitze Pumps mit Fesselriemen oder auch mit einem schönen Blockabsatz in ganz verschiedenen Höhen. So sind die hohen Treter nicht nur elegant zu einem Abendkleid zu kombinieren, sondern auch in Verbindung mit einer lässigen Boyfriend-Jeans super gut zu tragen.

 

 

Generell gelten für die Schuhe, genau die selben Regeln wie in der Mode: Die Modelle müssen zu der Persönlichkeit jeder Trägerin passen! Eine Frau, die ansonsten recht klassisch gekleidet ist, sollte auch bei Accessoires wie den Schuhen diesem Stil treu bleiben. Wobei ein Ausbruch aus dem eigenen Look natürlich nicht verboten ist und das komplette Outfit durchaus aufpeppen kann. Gerade in dieser Saison findet ihr hierfür besonders auffällige Modelle.

 

Wer sich allerdings noch etwas unsicher ist und sich erst einmal ganz in Ruhe umsehen möchte, sollte drigend einmal bei unseren Schuh Experten Love Boots, Schuhkay, Görtz sowie Deichmann vorbei schauen. Hier werdet ihr nicht nur ganz individuell beraten, sondern könnt euch auch ganz entspannt für das passende Modell entscheiden. Also dann, bis zum nächsten Mal! :)

 

Eure Katharina

 



0
Kommentare zum Thema

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar zu posten.