Bikini Trends 2014

11. Jul 2014 11:58

HunkemöllerZwei Stück Stoff – die es gewaltig in sich haben

Juhu! Endlich habt ihr euren lang ersehnten Sommerurlaub auf den beliebtesten Inseln der Südsee gebucht? Oder ihr freut euch auf ein paar entspannte Tage mit euren Liebsten zu Hause? Fehlt euch nur noch das richtige Badeoutfit für den optimalen Badespaß im Pool oder für das entspannte Brutzeln im Stadtpark. Wer seine alten Modelle vom letzten Jahr gegen die neusten Bikinis von heute austauschen möchte, erfährt hier, welches Stück Stoff aktuell im Trend liegt und welcher Bikini am besten zu eurer Figur passt!

 

Bikini Trends 2014

Der Bandeau Bikini – na den kennen wir doch! Das gute Stück ist schon seit einigen Saisons ein absolutes Must-Have für die Badenixen unter uns. Und so auch in diesen Sommer. Durch die trägerlose Form ermöglicht der Bikini eine fast streifenfreie Bräune und wird so zum perfekten Begleiter für die heißen Sommertage in diesem Jahr. Ein besonderer Hingucker in dieser Saison sind die Modelle in leuchtenden Farben oder bunten Prints! Bei Bedarf kann man den Bandeau Bikini natürlich noch mit einer schmalen Kordel, die im Nacken gebunden wird, versehen – so wird optimaler Halt gewährt. Gerade bei einer kleineren Oberweite sind die Bandeau Oberteile die ideale Wahl! Hunkemöller5

Tropen Prints. Ihr bleibt diesen Sommer zu Hause um euren Urlaub mit den Liebsten auf Balkonien zu verbringen? Und sehnt euch insgeheim doch ein klein wenig nach riesigen Palmen und exotischen Blumen? Dann holt sie euch diesen Sommer ganz einfach bequem nach Hause! Wie fragt ihr euch? Ganz einfach – als schicke Tropen Prints auf euren neusten Bikinis! Ganz egal, ob Palmwedel, grüne Blätter, Hibiskus-Blüten oder Bambus Pflanzen – diese Saison findet ihr alles, was euer Herz begehrt. Fehlt nur noch die passende Sonnenbrille und schon seid ihr von paradiesischem Feeling umgeben!

Retro-Pantys – Alt bewährt sich! Und das auch dieses Jahr. Denn die große Zeit der 50er und 60er Jahre feiert diese Saison ihr großes Revival mit den Retro Bikinis! Das Besondere an diesem Trend sind die hoch geschnittenen Bikinihosen, die ihr bis unter den Bauchnabel tragen könnt. Abgesehen davon, dass sich dieses Bikiniunterteil perfekt an eure weiblichen Kurven schmiegt, hat diese Mode einen sehr angenehmen Nebeneffekt: Kleine Bauch Röllchen lösen sich im Handumdrehen in Luft auf! Außerdem lässt sich die Retro Panty bequem zu vielfältigen Oberteilen wie zum Beispiel zu einem Neckholder kombinieren.

Sport Style Bikinis – so was tragen doch nur die durchtrainierten Leistungssportlerinnen unter uns? Falsch gedacht! Denn diese Mischung aus Badeanzug und Bikini sorgt diese Saison für großes Aufsehen! Die Oberteile gleichen einer Art Bustier und sind meist eher hochgeschlossen aber trotzdem durchaus sexy. Die dazu passenden Unterteile fallen ganz unterschiedlich aus. Mal ein kurzes Höschen mit Schleifchen, mal ein high waiste Unterteil oder eine schlichte farblich angepasste Bikinihose! So sind euren sportlichen Aktivitäten am Strand oder im Freibad auf jeden Fall keine Grenzen gesetzt! Gerade für eine etwas größere Oberweite ist diese Form des Bikinis optimal!

 

Bademode für jeden Figur-Typ

Hier zu viel, dort zu wenig? Das ist speziell in diesem Sommer gar kein Problem! Denn mit den richtigen Modellen lassen sich kleine Problemzonen elegant kaschieren.

Roxy3Für den athletischen Typ mit etwas breiteren Schultern sind Tankinis die beste Wahl! Denn sie verkürzen optisch einen langen Oberkörper und der Blick wird von den Schultern automatisch auf die Taille gelegt. Dazu sind Badehöschen mit Rüschen oder bunten Prints eine gute Idee, denn diese bringen femininen Schwung in ihre schmalen Hüften und zaubern einen traumhaft runden Po!

Für den Sanduhr-Typ ist eigentlich überall etwas dabei. Allerdings sollten diese Frauen ihre schönen und weiblichen Kurven etwas betonen. Hier eignet sich perfekt ein breites Neckholder-Oberteil, das es spielend mit einer etwas größeren Oberweite aufnimmt und gleichzeitig ein wundervolles Dekolleté zaubert!

Für den eher feminineren Typen mit kurvigen Hüften und schmaleren Schultern sind dezente Höschen die perfekte Wahl, denn bunte Prints tendieren meist dazu, etwas aufzutragen. Obenrum eignen sich Bügel-BH’s in jeglicher Form, die durch gepolsterte Cups ein, zwei Nummern dazu schmuggeln können.

Für den schmalen mädchenhaften Typen sind Triangle-Tops auf jeden Fall super geeignet. Wer obenrum etwas mehr auftragen möchte, sollte dann allerdings zu wattierten Cups, Rüschen oder großen Prints greifen. Ein hoher Beinausschnitt an der Badehose lässt die Beine zusätzlich noch etwas länger erscheinen!

 

Wer auch an den Füßen bereit für den Strand sein möchte, sollte sich den unten stehenden Coupon für die coolen Meile-Schlappen ausdrucken und an der Information der Hamburger Meile abgeben. Dafür erhaltet ihr maximal zwei Paar der beliebten Strand-Treter!

 

Meile Flip Flop Coupon

Coupon Meile-Schlappen

 

 



0
Kommentare zum Thema

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar zu posten.